ErweiternDruck
 

Abteilung Mobilfunksysteme

Die Abteilung Mobilfunksysteme befasst sich mit unterschiedlichen Facetten der Funkübertragung. Die Forschungsfelder der Abteilung lassen sich in einer Matrixstruktur in je vier Kompetenz- und Anwendungsfelder unterteilen.  Die Kompetenzfelder sind "Wellenausbreitung und Funkkanalcharakterisierung", "Link Level Simulation", "System Level Simulation" und "Generierung realistischer Referenzszenarien für die Simulation". Die vier Anwendungsfelder sind "Methoden und Algorithmen für die Planung und Optimierung von Infrastrukturnetzen","Multigigabit-Indoorkommunikation","Fahrzeug-X-Kommunikation" und "Navigation". Die in der Abteilung bearbeiteten Projekte lassen sich in der Regel einem der vier Anwendungsfelder zuordnen, wobei die Forschung innerhalb jedes Projektes dann in einem oder mehreren der genannten Kompetenzfelder erfolgt.

Die Abteilung ist international positioniert und ist in internationalen Projekten sowohl innerhalb als auch außerhalb Europas engagiert. Prof. Thomas Kürner leitet seit 2010 die IEEE 802.15 THz Interest Group, in der die Standardisierung zukünftiger THz-Kommunikationssysteme vorangetrieben wird und ist seit 2012 Chairman der Working Group Propagation innerhalb der "European Association on Antennas and Propagation" (EurAAP).