ErweiternDruck
 

Grundlagen des Mobilfunks

Inhalt:

Die Vorlesung vermittelt die Grundlagen auf dem Gebiet der Funkschnittstelle mobiler Kommunikationsnetze. Dabei werden die Kenntnisse über die Struktur und die Funktionsweise zellularer Mobilfunknetze sowie drahtloser lokaler Netze erlangt.

  • Einführung
  • Wellenausbreitung
  • Funkübertragungstechnik
  • Medienzugriffsverfahren
  • Zellulare Mobilfunknetze
  • Drahtlose lokale Netze
  • Zukünftige Mobilfunksysteme

 

Dozent: Prof. Thomas Kürner

Assistent: Dennis M. Rose ab 2017 Sören Hahn

 

Vorlesung (ET-NT-096)

Umfang (SWS): 2

Zeit: Fr. 21.10.2016, 28.10.2016; 08:00-09:30 und 09:45-11:15

        Fr. 04.11.2016; 09:45-11:15

        Fr. 18.11.2016, 25.11.2016; 09:45-11:15

        Fr. 02.12.2016; 08:00-09:30 und 09:45-11:15

        Fr. 09.12.2016; 09:45-11:15

        Fr. 16.12.2016, 13.01.2017, 27.01.2017; 08:00-09:30 und 09:45-11:15

        Fr. 03.02.2017, 10.02.2017; 09:45-11:15

Ort: SN 22.1

Beginn: 1. Vorlesung beginnt: am 21.10.2016 um 8:00-9:30 und 09:45-11:15 Uhr

Sprache: Deutsch

 

Übung (ET-NT-095)

Umfang (SWS): 2

Zeit: Fr. 04.11.2016; 08:00-09:30

        Fr. 11.11.2016; 08:00-09:30 und 09:45-11:15

        Fr. 18.11.2016, 25.11.2016, 09.12.2016; 08:00-09:45

        Fr. 20.01.2017; 08:00-09:30 und 09:45-11.15

        Fr. 03.02.2017, 10.02.2017; 08:00-09:30

Ort: SN 22.1

Beginn: 04.11.2016

Sprache: Deutsch

 

Begleitmaterial

Das Skript zur Vorlesung sowie die Übungszettel können im Stud-IP heruntergeladen werden. Benutzername und Passwort werden in der Vorlesung bekannt gegeben.

 

Aktuelles

Aktuelle Ankündigungen finden sich ggf. im Stud-IP.

 

Prüfung

Art der Prüfung: schriftlich

Datum: wird bekannt gegeben

Zeit:

Ort:

Sprechstunde (Fragen zur Prüfung):

 

Individuelle Fragen: Nach Vereinbarung mit Dennis M. Rose

 

Informationen zur Prüfung:

Bei dieser Klausur sind keine Hilfsmittel zugelassen. Die Dauer der Klausur beträgt 90 Minuten. Alle Teilnehmer müssen ihren Studentenausweis und einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis mitbringen.

 
 

Letzte Änderung: Donnerstag, 20. Oktober 2016