ErweiternDruck
 

Visitenkarte

Mark Hoyer
M.Sc.
Institut für Nachrichtentechnik
Technische Universität Braunschweig
Schleinitzstraße 22 (Raum 215)
38106 Braunschweig
Tel.: +49 (0) 531 391 - 2403
Fax: +49 (0) 531 391 - 5192

 

Forschungsgebiete

  • Broadcast in LTE-Advanced mittels further evolved MBMS (FeMBMS)
  • Signalisierung innerhalb von LTE(-Netzen)
  • Software Defined Radio
 

Vorlesungen, Übungen, Praktika

Aktuelle Systeme für die elektronischen Medien

 

Offene studentische Arbeiten

Typ:  Masterarbeit
Typ:  Masterarbeit
 

Projekte

Bearbeiter: Frieder Juretzek, Daniel Rother, Stefan Ilsen, Lucca Richter, Mark Hoyer
Der Begriff Tower Overlay over LTE-Advanced+ beschreibt ein im Jahr 2011 gestartetes Forschungsfeld. Es zielt darauf ab, zellulare Mobilfunknetze mit Hilfe von Rundfunkübertragungen populärer Datendienste (z. B. Videos) zu entlasten und gleichzeitig die damit verbundenen Betriebskosten zu reduzieren. Erreicht wird dies mit Hilfe einer klassischen Rundfunkinfrastruktur - hoher Sendetürme mit großer Sendeleistung - deren Rundfunkträger als "Overlay" eines zellularen Mobilfunknetzes angesehen werden können. [Mehr]
 

Veröffentlichungen und Vorträge

Zurzeit gibt es keine vorhandene Publikation
 

Lebenslauf

1991

geboren in Schleswig

06/2011Abitur am beruflichen Gymnasium in Schleswig
10/2011 - 04/2015Bachelorstudium der Elektrotechnik an der TU Braunschweig
03/2015 - 04/2015       

Praktikum bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, Braunschweig

04/2015 - 04/2017Masterstudium der Elektrotechnik an der TU Braunschweig
05/2016 - 08/2016Praktikum beim Institut für Rundfunktechnik, München
seit 06/2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Nachrichtentechnik