Titel: Prof. Dr.-Ing. Tim Fingscheidt
Datum: 10 Dezember 2019
URL: 

Visitenkarte

Tim Fingscheidt
Prof. Dr.-Ing.
Institut für Nachrichtentechnik
Technische Universität Braunschweig
Schleinitzstraße 22 (Raum 306)
38106 Braunschweig
Tel.: +49 (0) 531 391 - 2485
Fax: +49 (0) 531 391 - 8218

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail.

 

Vorlesungen

Veranstaltungen im Wintersemester

Veranstaltungen im Sommersemester

 

Forschungsgebiete

Tim Fingscheidt bei ResearchGate

 

Veröffentlichungen und Vorträge

Autor: Timo Lohrenz, Maximilian Strake, Tim Fingscheidt
Proceedings of IEEE Workshop on Automatic Speech Recognition 2019, Singapur, to be published
Autor: Antonia Breuer, Sven Elflein, Tim Joseph, Jan-Aike Bolte, Silviu Homoceanu, Tim Fingscheidt
Proc. of ITSC, Auckland, New Zealand, Oct. 2019
Autor: Maximilian Strake, Bruno Defraene, Kristoff Fluyt, Wouter Tirry, Tim Fingscheidt
Proc. of WASPAA, New Paltz, NY, USA, Oct. 2019
Autor: Zhao, Z.; Elshamy, S.; Fingscheidt, T
in Proc. of WASPAA, pp. 224-228, New Paltz, NY, USA, Oct. 2019
Autor: Z. Xu, M. Strake, and T. Fingscheidt
in proc. of 27th European Signal Processing Conference, EUSIPCO 2019, A Coruña, Spain, Sep. 2019.
 

Lebenslauf

Jahrgang 1966
1987-1993 Studium der Elektrotechnik an der RWTH Aachen (mit Auszeichnung)
1994Auszeichnung mit dem Springorum-Preis der RWTH Aachen
1993-1998Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Nachrichtengeräte und Datenverarbeitung. Arbeitsgebiet: Quellen- und Kanalcodierung, Sprachverarbeitung, Fehlerverdeckung nach mobiler Übertragung
1998Promotion (mit Auszeichnung)
1999Verleihung der Borchersplakette der RWTH Aachen
1998-1999AT&T Labs (Shannon Labs), Florham Park, N.J., USA. Scientific Consultant. Arbeitsgebiet: Gemeinsame Sprach- und Kanalcodierung
1999Auszeichnung mit dem Förderpreis der Mannesmann (jetzt Vodafone) Mobilfunkstiftung
1999-2005Siemens Communications, Mobile Phones, München, zuletzt Leiter der Gruppe "Digitale (Sprach-)Signalverarbeitung" (F&E)
2002

Verleihung des Preises der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG) im VDE

2004Ernennung zum Senior Member des IEEE
2005-2006Siemens Corporate Technology, München, Kompetenzfeldleiter "Sprachtechnologien"
2006-heuteUniversitätsprofessor an der Technischen Universität Braunschweig und Leiter der Abteilung "Signalverarbeitung für die Verkehrsinformationstechnik" am Institut für Nachrichtentechnik.
2008-2010Associate Editor der Fachzeitschrift IEEE Transactions on Audio, Speech, and Language Processing
2011

Ernennung zum Mitglied des IEEE Speech and Language Processing Technical Committee      

2014Technologietransferpreis 2014 der IHK Braunschweig gemeinsam mit zwei wiss. Mitarbeitern
2016Verleihung des Preises der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG) im VDE (Koautor)

 

Aktivitäten in Standardisierungsgremien und Verbänden: