ErweiternDruck
 

Abteilung Mobilfunksysteme

Die Abteilung Mobilfunksysteme unter der Leitung von Prof. Thomas Kürner befasst sich mit unterschiedlichen Facetten der Funkübertragung. Die Forschungsfelder der Abteilung lassen sich in einer Matrixstruktur in vier Kompetenz- und drei Anwendungsfelder unterteilen. Dabei zeigen aktuelle Entwicklungen in der Forschung, dass die Anwendungsbereiche zunehmend miteinander verschmelzen.

 

Die Abteilung ist in nationalen und internationalen Projekten sowohl innerhalb als auch außerhalb Europas engagiert. Dabei bildet der intern entwickelte Simulator for Mobile Networks SiMoNe die Grundlage für die Simulation von Funknetzen und Wellenausbreitung. Strahlenoptische Pfadverlustprädiktionen und realistische Verkehrs- und Mobilitätsmodelle ermöglichen die Simulation von Mobilfunknetzen und deren Anwendungen. Ein besonderer Gewinn für die Abteilung ist der als DFG-Großgerät geförderte UWB mm-Wave Channel Sounder, der in der Kanalcharakterisierung und -modellierung für zukünftige Multi-Gigabit Indoor-Übertragungssysteme bei THz-Frequenzen eingesetzt wird.

 

Prof. Kürner leitet seit 2010 die IEEE 802.15 THz Interest Group, in der die Standardisierung zukünftiger THz-Kommunikationssysteme vorangetrieben wird. Seit 2016 ist er Mitglied des Board of Directors der "European Association on Antennas and Propagation" (EurAAP).