ErweiternDruck
 

Visitenkarte

Nils Dreyer
M.Sc.
Institut für Nachrichtentechnik
Technische Universität Braunschweig
Schleinitzstraße 22 (Raum 201)
38106 Braunschweig
Tel.: +49 (0) 531 391 - 2409
Fax: +49 (0) 531 391 - 5192

 

Forschungsgebiete

  • V2X Kommunikation
  • Infrastrukturnetze
  • Ausbreitungsmodelle
 
 

Offene studentische Arbeiten

Zur Zeit gibt es keine offenen Arbeiten
 

Projekte

laufend 5G Netmobil
Neue Entwicklungen bei den Kommunikationssystemen ermöglichen eine Vernetzung der Fahrzeuge mit extrem geringen Reaktionszeiten. Dies bezeichnet man als taktile Kommunikation. Für das vernetzte Fahren ermöglicht die taktile Kommunikation kooperative Fahrmanöver in komplett koordinierter Fahrweise. Projekt Link [Mehr]
Bearbeiter: Nils Dreyer
In diesem Projekt werden Empfangsbedingung zwischen LTE Basisstationen und Fahrzeugen simulativ untersucht. [Mehr]
abgeschlossen CellCar
Bearbeiter: Jörg Nuckelt, Johannes Baumgarten, Andreas Möller, Nils Dreyer
The main objective of the CellCar project is to bring the best from combining IEEE 802.11p and LTE (Long Term Evolution) standards for the wireless vehicular environment. The fact that 802.11p is infrastructure-less and LTE is infrastructure-based is very exciting both in terms of opportunities and challenges.  [Mehr]
Bearbeiter: Nils Dreyer
Kanalmodelle bilden eine wichtige Grundlage für einen realistischen Austausch von Nachrichten in Simulationen. In diesem Projekt werden in Zusammenarbeit mit dem C2C Communication Consortium aktuelle Modelle aus Publikationen für einen Einsatz in der Simulation der Fahrzeugkommunikation auf 5.9 GHz validiert und für eine Anwendung aufbereitet. [Mehr]
Bearbeiter: Dennis M. Rose, Johannes Baumgarten, Sören Hahn, Nils Dreyer

The SEMAFOUR project will design and develop a unified self-management system, which enables the network operators to holistically manage and operate their complex heterogeneous mobile networks. The ultimate goal is to create a management system that enables an enhanced quality of user experience, improved network performance, improved manageability, and reduced operational costs. http://fp7-semafour.eu/ [Mehr]
Bearbeiter: Nils Dreyer
In diesem Projekt werden Vorschläge zur Funknetzplanung für das Behördenfunknetz TETRA erarbeiten. [Mehr]
 

Veröffentlichungen und Vorträge

Autor: Richter, L.; Dreyer, N.; Ilsen, S.; Juretzek, F.; Rother, D.
IEEE International Symposium on Broadband Multimedia Systems and Broadcasting 2017, Cagliari, Juni 2017
Autor: Nils Dreyer, Andreas Möller, Zeeshan Hameed Mir, Fethi Filali, Thomas Kürner
VTC Montreal 2016
Autor: Nils Dreyer, Florian Wildschütte, Frank Hofmann, Andreas Möller, Thomas Kürner
20. ITG-Fachtagung Mobilkommunikation, Osnabrück, Deutschland, 07. - 08. Mai 2015
 

Lebenslauf

07.10.1987

geboren in Hannover

seit 01/2015Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Nachrichtentechnik

 

Ausbildung

06/2007

Abitur in Wunstorf

10/2008 - 03/2012

Bachelorstudium Elektrotechnik

04/2012 - 12/2014

Masterstudium Elektrotechnik (Vertiefung: Nachrichtentechnik)

 

Sonstige Tätigkeiten

11/2011 - 03/2012

Praktikum bei der Robert Bosch GmbH Hildsheim im C2X Projekt "SimTD"

06/2010 - 03/2013

Studentische Hilfskraft am Institut für Datentechnik und Kommunikationsnetze im Projekt EkReit

04/2013 - 09/2013

Auslandspraktikum bei der Robert Bosch GmbH in Bangalore, Indien, im Forschungsprojekt für EMV optimierte Zündkerzen

01/2014 - 03/2014Studentische Hilfskraft am Institut für Nachrichtentechnik

04/2014 - 10/2014

Masterarbeit bei der Robert Bosch GmbH in Hildsheim im C2X Projekt "CONVERGE"