ErweiternDruck
 

Visitenkarte

Thomas Kürner
Prof. Dr.-Ing.
Institut für Nachrichtentechnik
Technische Universität Braunschweig
Schleinitzstraße 22 (Raum 205)
38106 Braunschweig
Tel.: +49 (0) 531 391 - 2416
Fax: +49 (0) 531 391 - 5192

 

Vorlesungen

Veranstaltungen im Wintersemester

Veranstaltungen im Sommersemester

 

Veröffentlichungen

Autor: Bile Peng, Qi Jiao, Thomas Kürner
EUSIPCO 2016
Autor: Ke Guan, Bo Ai , Alexander Fricke, Danping He, Zhangdui Zhong, David W. Matolak, Thomas Kürner
Journal of Infrared, Millimeter, and Terahertz Waves
Autor: Bile Peng, Sebastian Rey, Thomas Kürner
EUCAP 2016
Autor: Andreas Möller, Thomas Kürner
IEEE Vehicular Networking Conference 2015, Kyoto, Japan, 16 - 18 December 2015
Autor: Fricke, A.; Achir, M.; Le Bars, P.; Kurner, T.
IEEE-APS Topical Conference on Antennas and Propagation in Wireless Communications (APWC)
 

Lebenslauf

Jahrgang 1964
Okt. 1985 - Sept. 1990Studium der Elektrotechnik an der Universität Karlsruhe
Nov. 1990 - Feb. 1994wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Höchstfrequenztechnik und Elektronik (Prof. Dr.-Ing. W. Wiesbeck) Arbeitsgebiet: Wellenausbreitung und Funknetzplanung
Juli 1993Promotion an der Fakultät für Elektrotechnik der Universität Karlsruhe mit dem Thema "Charakterisierung digitaler Funksysteme mit einem breitbandigen Wellenausbreitungsmodell"
1994Verleihung des ITG-Förderpreises durch den VDE
1995Nachwuchswissenschaftler der Stiftung Werner-von-Siemens-Ring
1993 - 1994Freier Mitarbeiter der Fa. L&S Hochfrequenztechnik in Lichtenau (Softwareentwicklung im Bereich Planungstools für die Frequenzkoordinierung)
Feb. 1994 - Mai 2003Mitarbeiter der Fa. E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG in der Abteilung Radio Network Planning; zuletzt als Gruppenleiter "Radio Network Planning Support"
2001 Senior Member IEEE
seit Juni 2003

Professur für Mobilfunksysteme an der TU Braunschweig

2009Berufung in die URSI Kommission F

 

Aktivitäten in internationalen Gremien/Projekten:

 

1995-2002Mitglied der ITU-R SG 3 Radio Wave Propagation: u. a. Rapporteur für die Recommendation ITU-R P.1411
1996-2011Chapter und Section editor der Abschlussberichte der europäischen Projekte COST 231, 259, 273 and 2100
1997-2000UMTS Forum Spectrum Aspects Group: Koordinator des "Report No. 5 on Minimum Spectrum Demand per Public Terrestrial Operator in the Initial Phase"
1997-2000Chair COST 259 Working Group Network Aspects
1998-2000Mitglied der nationalen Vorbereitungsgruppe der Weltfunkkonferenz 2000 (Schwerpunkt Spektrum für die UMTS Erweiterungsbänder)
2001-2003MOMENTUM Projekt Work Package Leader "Automatic Planning of large-scale Radio Networks"
2005-2006Mitglied einer Expertengruppe zur Beantragung des europäischen COST 2100 Projekts
2008-2012Mitglied der nationalen Vorbereitungsgruppe der Weltfunkkonferenz 2012 (Schwerpunkt: Spektrum für die THz Kommunikation)
seit 2008Mitglied IEEE 802.15 THz Interest Group (Chair seit 2009)
seit 2012Chair Working Group Propagation European Association on Antennas and Propagation
seit 2012Repräsentant bei der Technischen Universität Braunschweig (Advisory Member) bei der NGMN Alliance
seit 2013European School of Antennas (ESoA), Member of the Board
seit 2014Chair IEEE 802.15 Task Group 3d (100 Gbit/s Wireless)
seit 2015Vice-Chair IEEE 802.15 Task Group 3e (High Rate Close Proximity)
seit 2016Member of the Board of Directors European Association on Antennas and Propagation (EurAAP)

 

Aktivitäten in "Nebenberuf", u.a.

 

seit 1993Dozent der Carl Cranz Gesellschaft im Bereich Wellenausbreitung und Funkkanalcharakterisierung
2004-2009Studiendekan für Informations-Systemtechnik an der TU Braunschweig
seit 2008Associate Editor IEEE Transactions on Vehicular Technology
2012Gastprofessur an der Dublin City University
seit 2012Gutachter in den Bereichen Regulierung und Spektrum
seit 2014Dozent bei der European School of Antennas
2015Gutachter in einem Patentrechtsverfahren zu Self-Organising Networks vor dem UK High Court in London

 

Links zu laufenden und abgeschlossenen Foschungsprojekten:

 

iBroW - Innovative ultra-BROadband ubiquitous Wireless communications through terahertz transceivers (2015-2017)

TERAPAN - Terahertz communication for Next Generation Wireless Personal Area Networks (2013-2016)

CellCar - Advanced Cellular Technologies for Connected Cars (2013-2016)

SEMAFOUR - Self-Management for Unified Heterogeneous RAdio Access Networks (2012-2015)

GreenNets - Power consumption and CO2 footprint reduction in mobile networks by advanced automated network management approaches (2011-2013)

SOCRATES / Self-configuration and self-optimising wireless networks (2008-2011)

MOMENTUM / Modelling and Simulation of large-scale UMTS Networks (2001-2003)

 

Video-Beiträge

 

IEEE Standards Education: IEEE 802.15: Wireless Personal Area Networks

IEEE Standards Education: Why participate in Standards Developments