ErweiternDruck
 

Mit TOoL+ "Neue Datenautobahn für den Mobilfunk" gehört das Institut für Nachrichtentechnik an der TU Braunschweig zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2015. Der Wettbewerb steht in diesem Jahr im Zeichen des Mottos "Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt". Damit würdigen die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" der deutschen Bundesregierung und die Deutsche Bank Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen des digitalen Wandels bereithalten.

 

Mit dem Projekt TOoL+ (Tower Overlay over LTE-Advanced+) liefert das Institut einen positiven Beitrag zur Gestaltung einer vernetzten Welt, indem zellulare Mobilfunknetze mit Hilfe von Rundfunkübertragungen populärer Datendienste (z. B. Videos) entlastet und gleichzeitig die damit verbundenen Betriebskosten reduziert werden.

Weitere Informationen

(Foto: IfN), v. l.: F. Juretzek, Prof. U. Reimers, S. Ilsen, D. Rother
(Foto: TU BS), v. l.: Prof. U. Reimers, S. Ilsen, D. Rother
 
 
 

Letzte Änderung: Donnerstag, 18. Oktober 2018