ErweiternDruck
 

Erstellung eines 3D-Modells für Raytracing Simulationen in XML

Im Rahmen des EU-Projekts TERAPOD wird der Einsatz von THz-Kommunikation in Rechenzentren untersucht. Für die Simulation der Wellenausbreitung bei 300 GHz in einem realen Rechenzentrum wird ein 3D-Modell des vermessenen Rechenzentrums benötigt. Die HiWi-Tätigkeit besteht in der Erstellung des 3D-Modells in XML. Sie beinhaltet das Kategorisieren und Programmieren der verschiednen Objekte in MATLAB oder Python sowie die Zusammenstellung des kompletten Modells in unterschiedlichen Feinheitsgraden. Dabei soll auch eine flexible Umsetzung eines generischen Rechenzentrums programmiert werden. Grundlage der Arbeit sind technische Zeichnungen, die während einer Messkampagne in dem genannten Rechenzentrum angefertigt wurden. Für die Aufgabe sind räumliches Vorstellungsvermögen und eine präzise Arbeitsweise erforderlich. Die Mindestenslaufzeit beträgt 6 Monate.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Bei Interesse oder Fragen, melden Sie sich bei:
Johannes Eckhardt, Raum 213, Tel.: 0531 391-2451, E-Mail: eckhardt@ifn.ing.tu-bs.de

 

HiWi Stellen

Die Verfügbarkeit der HiWi-Stellen kann am Institut erfragt werden. 

 
 

Letzte Änderung: Dienstag, 30. Oktober 2018